Topisches Finasterid
Topisches Finasterid

DEUTSCHLANDWEIT EINZIGARTIG

Doppelte Wirkstoff-Power- vereint in einem Spray: Finasterid und Minoxidil

  • Die nebenwirkungsarme Alternative zur klassischen Finasterid-Therapie
  • Einfach zu dosierendes Spray - problemlos in die alltägliche Pflegeroutine zu integrieren
  • Haarausfall wird gestoppt
  • Haarwachstum wird stimuliert
  • Haarfollikel werden revitalisiert und gestärkt
Inhaltsstoffe
0,1 % Finasterid, 3 % Minoxidil
Ergebnisse
12 Wochen
Inhalt
50 ml Spray
55€
Jetzt Behandlung starten
Wirksamkeit klinisch bestätigt
24/7 ärztliche Begleitung
Kostenlose & schnelle und Lieferung
Sichtbarer Erfolg nach 3 Monaten

Finasterid zum Auftragen: Topisches Finasterid

Finasterid ist ein Wirkstoff, der zur Therapie erblich bedingten Haarausfalls zugelassen ist. Topisches Finasterid (Spray zur lokalen Anwendung) ist in Deutschland ausschließlich über die Online-Plattform Myspring.com erhältlich. Im Vergleich zu Finasterid in Tablettenform ist das Spray, neben seiner hohen Wirksamkeit, sehr gut verträglich und weist deutlich geringere Nebenwirkungen auf, als die gängigen Finasterid-Präparate.

Jetzt Behandlung starten
Dr. med. Johannes von Büren
Medical Director Wellster Healthtech
Medizinisch geprüft von Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung: 15.10.2021

Das Wichtigste in Kürze

Zusammenfassung

    Ab dem 20. - 25. Lebensjahr ist etwa jeder zweite Mann von erblich bedingtem Haarausfall betroffen.

    Topisches Finasterid (mit Minoxidil) kann erblich bedingten Haarausfall stoppen, das Haarwachstum reaktivieren und die Haarfollikel stärken.

    Durch die äußere, lokale Anwendung ist das Auftreten von Nebenwirkungen unwahrscheinlich.

    Bei regelmäßiger Verwendung des Sprays ist nach 3-6 Monaten mit ersten Erfolgen zu rechnen.

    Topisches Finasterid ist verschreibungspflichtig. Über unsere Plattform und die Online-Diagnose unserer Ärzte können wir Dir weiterhelfen.

    Prof. Dr. med. Dietrich Abeck. - apl. Professor für das Fachgebiet Dermatologie und Allergologie an der Technischen Universität München
    Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

    apl. Professor für Haut-und Geschlechtskrankheiten an der Technischen Universität München

    Topisches Finasterid ist ähnlich effektiv wie klassisches Finasterid. Im Vergleich zu klassischem Finasterid (in Tablettenform) wird das topische Finasterid direkt auf die betroffenen Stellen gesprüht und wirkt lokal an den Haarfollikeln. Die lokale Anwendung bewirkt, dass die Wirkstoffe nicht die Schleimhäute des Verdauungstraktes passieren. Die vom Körper aufgenommene Gesamtdosis des Wirkstoffes ist somit geringer und verursacht in der Regel keine bis geringe Nebenwirkungen.

    Topisches Finasterid - Was ist das?

    Topisches Finasterid ist eine lokale Anwendungsform von Finasterid, einem wirksamen Medikament gegen Haarausfall. Der Wirkstoff in flüssiger Form (Spray), wird direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und gleichmäßig verteilt

    Was ist Finasterid?

    Der Arzneistoff Finasterid ist ein 5-Alpha-Reduktase-Hemmer, welcher die Bildung des Geschlechtshormons Dihydrotestosteron unterdrückt. Ursprünglich wurde er zur Behandlung gutartiger Prostatavergrößerungen entwickelt. Per Zufall wurde eine Haarausfall-stoppende Wirkung bei Männern festgestellt. Heute ist die Therapie von erblich bedingtem Haarausfall bei Männern ein wichtiges Finasterid- Einsatzgebiet. Die Wirksamkeit des Wirkstoffes wurde mit Hilfe groß angelegter, klinischer Studien belegt.*

      Topisches Finasterid mit Minoxidil

      Neben dem 0,1 %-igen Finasterid ist unser Spray mit 3 % Minoxidil angereichert. Demnach enthält das Spray zwei klinisch erprobte Wirkstoffe, die nachweislich gegen erblich bedingten Haarausfall wirken. Durch das enthaltene Minoxidil werden die Blutgefäße rund um die Haarfollikel erweitert, eine bessere Nährstoffversorgung der Haare wird gewährleistet, sodass das Haar an Volumen zurückgewinnt und robuster nachwächst.

      Anwendungsgebiete und Dosierung

      Finasterid ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das ausschließlich nach ärztlicher Verordnung mit einem Rezept erworben werden kann. Die zur Therapie zugelassenen Anwendungsgebiete und die zu behandelnde Patientengruppe sind demzufolge genau vorgeschrieben.

      Diagnose starten

      Wann wird der Wirkstoff Finasterid eingesetzt?

      In Deutschland gibt es zwei zugelassene Anwendungsgebiete des Wirkstoffes Finasterid:

      • Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall bei Männern im Alter von 18- 41 Jahren.
      • Behandlung und Kontrolle der gutartigen Gewebsvermehrung der Prostata.
      Finasterid: Topische Lösung

      Topisches Finasterid (mit Minoxidil) wird ausschließlich zur Behandlung erblich bedingten Haarausfalls bei Männern im Alter zwischen 18 und 41 Jahren eingesetzt.

       Warum dürfen nur Männer zwischen 18 und 41 Jahren Finasterid gegen Haarausfall nehmen?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Finasterid wirkt in höherem Alter schlechter bzw. weniger effektiv. Das ist dadurch begründet, dass sich in späteren Stadien des erblich bedingten Haarausfalls die Haarwurzeln vollständig zurückbilden. Finasterid bekämpft den Haarverlust aber nur dann effektiv, wenn noch genügend aktive Haarfollikel vorhanden sind.

      Warum darf topisches Finasterid nicht von Frauen verwendet werden?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Frauen wird die Einnahme von Finasterid nicht empfohlen, da das Risiko von Fehlbildungen der Geschlechtsorgane männlicher Föten während einer Schwangerschaft besteht.

      Muss ich mit einem Kondom verhüten, wenn ich topisches Finasterid verwende?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Da die Studienlage zu topischem Finasterid (hinsichtlich der Wirkstoffabgabe über die Schleimhäute) derzeit noch zu schwach ist, empfehlen wir Dir sicherheitshalber beim Geschlechtsverkehr ein Kondom zu verwenden.

      Wie wird topisches Finasterid eingenommen bzw. dosiert?

      Das topische Finasterid wird zweimal täglich (jeweils drei Sprühstöße morgens und abends) auf die trockene bzw. handtuchtrockene Kopfhaut gesprüht und gleichmäßig einmassiert. Im Anschluss sollte die Lösung einige Minuten trocknen, bevor die Kopfhaut mit einer Kopfbedeckung o.ä. in Berührung kommt. Ein vorheriges Haarewaschen ist nicht notwendig. Die tägliche Maximaldosis von insgesamt 6 Sprühstößen/ Tag sollte nicht überschritten werden. Eine höhere Dosierung oder häufigere Behandlung wirkt sich nicht positiv auf den Behandlungserfolg aus. Bei bestimmungsgemäßer Anwendung reicht der Inhalt einer Packung (50ml) etwa einen Monat.

      Minoxidil - Die richtige Anwendung und Dosierung bei Haarausfall | MySpring

      Vergessene Anwendung?

      Nach vergessener Anwendung kann die Behandlung mit dem topischen Finasterid wie gewohnt fortgesetzt werden. Eine nachträglich höhere Dosierung oder häufigere Anwendung wird keinen positiven Einfluss auf den Behandlungserfolg haben.

      Icon Information MySpring

      Bitte beachte:

      Dieses Arzneimittel ist ausschließlich zur äußeren Anwendung bestimmt und sollte nur direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Das Präparat darf nicht von Frauen oder Kindern verwendet werden.

      Wie wirkt topisches Finasterid?

      Ganz gleich, ob auf den Kopf aufgetragen oder oral als Tablette eingenommen: Der Wirkstoff Finasterid hemmt die Umwandlung von Testosteron in das Abbauprodukt Dihydrotestosteron (DHT). DHT wirkt an empfindlichen Haarwurzeln und lässt diese auf einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Größe schrumpfen. Somit setzt Finasterid direkt am Auslöser des erblich bedingten Haarausfalls an, es stoppt den Haarausfall und reaktiviert die Haarwurzeln.

      Hemmung von DHT durch Finasterid. | MySpring

      Hemmung von DHT durch den Wirkstoff Finasterid

      Die Idee hinter topischem Finasterid: Die Lösung senkt vornehmlich den DHT-Spiegel in der Kopfhaut, während der DHT-Spiegel im Blut nur minimal beeinflusst wird. Auf diese Weise können sich die Haarfollikel regenerieren und der Haarausfall kann gestoppt werden. 

      Wie entsteht Dihydrotestosteron und was macht es?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Das Hormon Testosteron ist für die Ausbildung maskuliner Merkmale zuständig, wie die Prostataentwicklung, den Bartwuchs oder die Körperbehaarung. Testosteron wird durch ein Enzym (Typ II 5α-Reduktase) umgewandelt, sodass das biologisch aktive Hormon Dihydrotestosteron (DHT) entsteht. DHT wirkt an empfindlichen Haarwurzeln und lässt diese auf einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Größe schrumpfen. Dieser Prozess beginnt seitlich am vorderen Haaransatz (Geheimratsecken) und zentral am oberen Hinterkopf.

      Doppelte Wirkstoff-Power: Finasterid und Minoxidil

      Neben dem 0,01%igen Finasterid ist unser Spray mit 3% Minoxidil angereichert. Demzufolge enthält es zwei klinisch erprobte Wirkstoffe, die gegen erblich bedingten Haarausfall helfen.

      Das im topischen Finasterid enthaltene Minoxidil (3%) reaktiviert und revitalisiert bereits geschrumpfte Haarfollikel, indem es die die Blutgefäße rund um die Haarfollikel erweitert und so für eine bessere Nährstoffversorgung der Follikel sorgt. Bei einer dauerhaften Anwendung können die Haarfollikel an Volumen gewinnen und robuster werden. Darüber hinaus wird das Wachstum von längerem und dickerem Haar gefördert.

      Haarverlust stoppen + Haarwachstum reaktivieren
      Der Wirkstoff Finasterid blockiert ein Enzym, das das Testosteron in DHT umwandelt. Dieses DHT schwächt die Haarfollikel und ist für den erblich bedingten Haarausfall verantwortlich. Wird es durch die Finasterid blockiert, wird der Haarverlust gestoppt und rest-aktive Haarfollikel beginnen wieder zu wachsen.
      Haarwachstumsphase verlängern
      Haarfollikel können sich in einer aktiven Wachstumsphase oder einer passiven Ruhephase befinden.
      Durch das Minoxidil wird die Verweildauer der Follikel in der aktiven Wachstumsphase erhöht. Das bewirkt, dass sich vermehrt Haare in der Wachstumsphase befinden und das Haar folglich voller wird. 
      Volumen zurückgewinnen
      Die Reaktivierung der Haarfollikel und das damit verbundene Haarwachstum geschieht nicht über Nacht. Daher wirst Du nicht sofort einen Effekt sehen können. Ein erster Behandlungserfolg wird nach etwa 3-6 Monaten sichtbar sein.

      Trage unser Spray gleichmäßig auf die Kopfhaut auf, sodass all Deine Haarfollikel bedeckt sind und die Wirksamkeit maximiert wird.

      Was du von topischem Finasterid erwarten kannst

      • Im ersten Behandlungsmonat kann der Haarausfall zunehmen; vorübergehende Erscheinung, da “alte” und “schwache” Haare Haaren mit festerer Haarstruktur weichen
      • Das neue Haar wird anfangs fein und weich nachwachsen (ähnlich wie Babyhaar)
      • Mit der Zeit wird das Haar die gleiche Dicke und Farbe aufweisen wie Dein ursprüngliches Kopfhaar
      • Nach etwa 9-12 Monaten ist der Maximalerfolg Deiner Behandlung zu erwarten


      Das passiert unter der Anwendung von topischem Finasterid

      Nach 1 bis 2 Monaten

      Beginn deiner Behandlung

      Die ersten beiden Monate Deiner Behandlung wirst du kaum eine Veränderung wahrnehmen. Es kann sogar vorkommen, dass Du in der anfänglichen Behandlungsphase vermehrt Haare verlierst. Dieser Zustand ist aber nur vorübergehend.

      Nach 3 bis 6 Monaten

      Stoppe deinen Haarausfall

      Mittlerweile kannst Du die ersten Veränderungen sehen! Dein Haarausfall verlangsamt sich und kommt ins stoppen. Halte deinen Fortschirtt gerne mit Fotos fest.

      Nach 6 bis 12 Monaten

      Zurück zu voller Haarpracht

      Deine Geduld hat sich ausgezahlt. Dein Haarausfall sollte komplett gestoppt und erste Anzeichen neuen Haarwachstums erkennbar sein. Bitte denke weiterhin an die tägliche Einnahme, um einen langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

      Icon Information MySpring

      Bitte beachte:

      Auch wenn Dein Kopfhaar nach 9-12 Monaten in voller Pracht erstrahlen sollte, solltest Du das topische Finasterid weiterhin zweimal täglich anwenden, um Dein Haarwachstum aufrechtzuerhalten. Solltest Du die Behandlung abbrechen, ist davon auszugehen, dass Dir die neu gewachsenen Haare wieder ausfallen werden und Dein erblich bedingter Haarausfall fortschreiten wird.

      Unterschied zu Finasterid in Tablettenform

      In beiden Präparaten ist Finasterid als Hauptwirkstoff enthalten. Während das Medikament in Tablettenform ausschließlich den Wirkstoff Finasterid enthält, beinhaltet die topische Form einen weiteren effektiven Inhaltsstoff: Minoxidil.

      Darüber hinaus unterscheiden sich topisches Finasterid und Finasterid in Tablettenform in ihrer Handhabung und Dosierung. Während das topische Finasterid zweimal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen wird, wird Finasterid (in Tablettenform) oral eingenommen. Die orale Einnahme wird auch als systemische Anwendung bezeichnet.

      Systemische vs. topische Anwendung

      Wirkstoffe können systemisch und topisch eingesetzt werden:

      • Systemisch: Der Wirkstoff wird nach Einnahme oder Injektion über die Blut- und Lymphbahnen im ganzen Körper verteilt.
      • Topisch: Der Wirkstoff wird nur an der Stelle angewendet, wo er wirken soll (auch: Lokaltherapie). Ein Vorteil ist, dass unerwünschte Nebenwirkungen in anderen Körperbereichen auf diese Weise verringert werden. 

      Allerdings ist die Abgrenzung in der Realität weniger eindeutig, da auch topische Wirkstoffe über die Haut resorbiert werden und auf diese Weise in das Blut- und Lymphgefäßsystem gelangen können.

      Aus diesen unterschiedlichen Anwendungsweisen ergeben sich weitere Unterschiede in der Einnahme und Wirkung von topischen und systemischen Finasterid:

      • Einfachheit der Dosierung: Während eine Tablette Finasterid (Propecia) immer genau 1 mg Finasterid enthält, kann eine genaue Dosierung des topischen Finasterid schwieriger sein
      • Einwirkzeit: topisches Finasterid sollte mehrere Stunden auf der Kopfhaut verbleiben, bevor es abgewaschen wird. Die Tablette entfaltet nach der oralen Einnahme automatisch ihre Wirkung im Körper.
      • Nebenwirkungen: die Weise, wie der Wirkstoff in den Körper gelangt, kann Einfluss auf die Art und Stärke der Nebenwirkungen haben.

      Was sagt die Wissenschaft zu topischem Finasterid?

      In den letzten Jahren wurde verstärkt zu topischem Finasterid geforscht, mit vielversprechenden Ergebnissen. Verschiedene Studien belegen, dass auch topisches Finasterid signifikant den Haarverlust reduzieren und eine ähnliche Wirkung wie Finasteridtabletten aufweisen kann.

      Studie der University of California (2018)

      • Topisches Finasterid kann Haarausfall stoppen
      • Signifikante Reduktion des Haarausfalls und Anstieg der aktiv wachsenden Haare
      • merkliche Reduktion der DHT-Konzentration (sowohl auf der Kopfhaut, als auch im Blut)

      Studie der Mazandaran University of Medical Sciences (2009)

      • Therapeutische Wirkung von Finasterid Tabletten und Finasterid Gel fällt ähnlich aus: signifikanter Anstieg der aktiv wachsenden Haare
      • Keine signifikanten Unterschiede zwischen Tabletten und Gel hinsichtlich Haardicke, Anzahl der Haare und Größe der Glatze erkennbar.
      Hat topisches Finasterid weniger Nebenwirkungen?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Durch die äußere Anwendung des topischen Finasterids soll im Idealfall nur der DHT-Spiegel der Kopfhaut beeinflusst werden, ohne die DHT-Konzentration im Blut zu senken, was geringere Nebenwirkungen mit sich ziehen soll. Laut einer Studie der Universität California wurde allerdings keine geringere DHT-Konzentration in der Kopfhaut als auch im Blut nachgewiesen. Es wurden jedoch keine bedrohlichen Nebenwirkungen festgestellt. Vereinzelt kam es zu lokalen Irritationen der Kopfhaut, Kopfschmerzen, erhöhten Leberenzymen und Hodenschmerzen.

      Nebenwirkungen

      • Nebenwirkungen kommen sehr selten vor und fallen deutlich geringer aus als bei Finasterid in Tablettenform (durch klinische Studien belegt).
      • Shedding-Phase zu Beginn der Behandlung: weniger stark verankerte Haare fallen aus; daher zunächst vermehrter Haarausfall (vorübergehende Erscheinung, die sich im Laufe der Behandlung einstellen wird)
      • In Einzelfällen kann es zu Juckreiz, Schuppenbildung und Hautreizungen im Bereich der behandelten Kopfhaut kommen.
      • Bei anhaltender Reizung → Beendigung der Behandlung und Konsultation eines Arztes

      Topisches Finasterid in Deutschland erwerben

      Derzeit kannst Du topisches Finasterid in Deutschland ausschließlich über unsere Plattform, myspring.com erwerben.

      Topisches Finasterid
      • Nebenwirkungsarme Alternative zu Finasterid in Tablettenform
      • Sanft zur Kopfhaut
      • Nicht fettend und schnell trocknend
      • Einfach zu dosierendes Spray
      • Doppelte Wirkstoff Power: Kombination von Finasterid und Minoxidil für eine bessere Wirksamkeit (durch Studien belegt)
      Jetzt Behandlung starten
      Kann ich Topisches Finasterid auch im Ausland erwerben?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Über das Internet ist es möglich, topisches Finasterid aus dem Ausland zu erwerben. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da die genauen Inhaltsstoffe oft unklar sind, weil sie nicht nach deutschen Standards hergestellt werden. Darüber hinaus könnte eine Bestellung aus dem Ausland, aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Einfuhr von Medikamenten, zu rechtlichen Problemen führen.

      Werden die Kosten von meiner Krankenkasse getragen?
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring

      Die Kosten für Deine Finasterid-Therapie werden leider nicht von der Krankenkasse übernommen.

      Alternativen zu topischem Finasterid

      Finasterid Verpackung - MySpring Desktop
      Finasterid in Tablettenform - Die Dauermedikation gegen erblich bedingten Haarausfall

      Haarausfall stoppen mit der wirksamsten medizinischen Behandlung

      • Rezeptpflichtige Behandlung
      • 28 Filmtabletten (1 Tablette/ Tag)
      • Absterbende Haarfollikel werden reaktiviert und selbst extreme Geheimratsecken wachsen wieder nach
      • Erste Ergebnisse nach 3-6 Monaten
      Jetzt Behandlung starten
      mehr erfahren
      Minoxidil Kur
      Der Wirkstoff hinter dem Haarwuchsmittel Regaine

      Topische Lösung zur Stimulation des Haarwachstums

      • Rezeptfreie Alternative zu Finasterid
      • Unterstützt das Haarwachstum
      • Fördert die Durchblutung der Kopfhaut
      • Wirkt fortgeschrittenem Haarausfall entgegen
      • Erste Ergebnisse nach 3-6 Monaten
      Jetzt Behandlung starten
      mehr erfahren
      Quellen
      Hintergrund schwarz - MySpring
      Icon Plus - MySpring
      • Brockschmidt, F. F., Hillmer, A. M., Kruse, R., & Nöthen, M. M. (2009). Genetik der androgenetischen Alopezie. medizinische genetik, 21(4), 511-518.
      • Lee, S. W., Juhasz, M., Mobasher, P., Ekelem, C., & Mesinkovska, N. A. (2018). A systematic review of topical finasteride in the treatment of androgenetic alopecia in men and women. Journal of drugs in dermatology: JDD, 17(4), 457
      • Hajheydari, Z., Akbari, J., Saeedi, M., & Shokoohi, L. (2009). Comparing the therapeutic effects of finasteride gel and tablet in treatment of the androgenetic alopecia. Indian Journal of Dermatology, Venereology, and Leprology, 75(1), 47
      • Lee, S. W., Juhasz, M., Mobasher, P., Ekelem, C., & Mesinkovska, N. A. (2018). A systematic review of topical finasteride in the treatment of androgenetic alopecia in men and women. Journal of drugs in dermatology: JDD, 17(4), 457
      • Mazzarella, GA., Loconsole,GF, Cammisa, GA., Mastrolonardo GM. & Vena, GA.(1997). Topical finasteride in the treatment of androgenic alopecia. Preliminary evaluations after a 16-month therapy course., 189-192
      Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
      ImpressumAGBDatenschutz