Zurück

Erfahrung mit dem perfekten Duo: Finasterid und Minoxidil

Erfahrungsbericht Spring Ich bin jetzt 22 Jahre alt, und als ich 16 und 17 Jahre alt war, definierte ich mein Aussehen über meine Haare und Frisur und war stolz darauf. Mit ca. 18 Jahren begann bei mir der langsame Haarausfall den ich aber nicht bemerkte. Im Nachhinein konnte man aber auf Bilder definitiv schon erkennen, dass ich weniger Haare hatte als zuvor. Ich wurde vor zwei Jahren von Freunden auf meine Geheimratsecken aufmerksam gemacht und wurde dadurch aufmerksam auf das Thema Haarausfall bei mir. Im Laufe der Zeit wurden die Geheimratsecken immer tiefer und größer, sodass ich meine Frisur (nach hinten geföhnte Haare) nicht mehr machen konnte, und meine Geheimratsecken immer mehr verstecken musste, wodurch ich immer länger im Bad brauchte fürs Fertigmachen und dann eine hässliche Frisur hatte. Auch beim Haare waschen waren extrem viele Haare im Waschbecken und wenn die Haare nass waren fielen diese schon nur beim Anfassen aus. Deshalb bestellte ich mir Nahrungsergänzungsmitteln gegen Haarausfall im Internet und verwendete Koffeinshampoos. Diese brachten alle nichts und die Geheimratsecken wurden immer größer. Anfang dieses Jahres (2020) nach zwei Jahren mit Haarausfall war ich so verzweifelt und beschloss Medikamente dagegen zu besorgen. Durch Internetrecherche fand ich schon früher heraus, dass ich an androgenetischer Alopezie (also den genetisch veranlagten Haarausfall) leide und die einzig wirksamen Mittel dagegen das verschreibungspflichtige Medikament Finasterid und Minoxidil seien. Weil diese Mittel aber angeblich starke Nebenwirkungen haben, hatte ich davon vorher abgesehen. Mittlerweile war mir aber das egal und ich begann zu recherchieren welcher Arzt diese Medikamente verschreibt.

Ich fand die Seite Spring, wo man über Ferndiagnose eine Verschreibung für das Medikament Finasterid bekommt und auch gleich bestellen kann. Somit spart man sich den Weg zum Arzt und keine andere Internetseite bietet so etwas an. Zuerst war ich vom hohen Preis abgeschreckt von Finasterid, aber da ich bereits sehr starke Geheimratsecken hatte und die Haare immer mehr ausfielen, bestellte ich über die Seite eine 98er Packung Finasterid. In den ersten drei Monaten Einnahme hat sich nichts verändert, die Haare fielen immer noch aus. Deshalb holte ich mir noch eine 3 Monatspackung Minoxidl und eine neue 98er Packung Finasterid. Einen verstärkten Haarausfall mit Minoxidil (Shedding) hatte ich nicht bemerkt, der Haarverlust war immer gleichstark. Nach ca. 6 Wochen Anwendung mit Minoxidil und 4,5 Monaten Finasterid, konnte ich neu gewachsene Haare am Haaransatz und in den Geheimratsecken erkennen. Der Haarausfall verlangsamte sich plötzlich und innerhalb von zwei Wochen war dieser fast komplett weg und ist nun auf Normalniveau. Jetzt nach insgesamt 5 Monaten Finasterid und 2 Monaten Minoxidil konnte ich mir heute zum ersten Mal wieder meine alte Frisur machen und sie sah wirklich gut aus, ich bin wirklich wieder stolz auf meine Haare.

Die Geheimratsecken schließen sich langsam und ich habe dichtere Haare am Kopf. Ich bin momentan sehr positiv überrascht und deshalb schreibe ich auch den Bericht. Ohne Spring hätte ich wahrscheinlich nicht einen Arzt aufgesucht um mir die Verschreibung für Finasterid einzuholen. Zusätzlich zu den Behandlungen mit Finasterid und Minoxidil habe ich noch Nahrungsergänzungsmittel gegen Haarausfall (von Drittherstellern) eingenommen und manchmal das Baicapil Shampoo bei der Haarwäsche verwendet. Zu den Nebenwirkungen: Nebenwirkungen durch Finasterid habe und hatte ich keine.

Ich hatte aber Angst welche zu bekommen, was sich aber nicht bestätigte. Bei der Anwendung von Minoxidil bekomme ich manchmal Schuppen auf der Kopfhaut, dies ist nervig, weswegen ich wahrscheinlich zu einer schaumbasierten Lösung wechseln werde. Im Anhang sind noch Bilder dabei, die die neu gewachsenen Haare zeigen (ich hoffe man kann es erkennen) und zwei Bilder wie es davor war.


Weitere interessante Ratgeberartikel:

No items found.
Fazit
 Zurück
Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
ImpressumAGBDatenschutz