Zu den Angeboten
Zu den Angeboten
Sägepalmextrakt als pflanzliche Therapie bei genetisch bedingtem und diffusem Haarausfall | MySpring

Sägepalmextrakt gegen Haarausfall

Sägepalmextrakt als pflanzliche Therapie bei genetisch bedingtem und diffusem Haarausfall

Sägepalmextrakt wurde ursprünglich zur Behandlung von Prostatavergrößerung eingesetzt. Nun zeigt das pflanzliche Mittel auch beeindruckende Ergebnisse bei der Bekämpfung von Haarausfall. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Sägepalmextrakt anwendest, wo Du es kaufen kannst und ob es dem bekannten Wirkstoff Finasterid überlegen ist.

Jetzt bestellen*
*Rezeptpflichtige Arzneimittel bedürfen einer ärztlichen Verschreibung
Icon für "Das Wichtigste in Kürze" | MySpring

Das Wichtigste in Kürze

    Sägepalmextrakt wurde ursprünglich als natürliches Mittel gegen gutartige Prostatavergrößerung benutzt.

    Studien zeigen, dass Sägepalmextrakt außerdem bei genetisch bedingtem und diffusem Haarausfall wirksam ist.

    Du kannst Sägepalmextrakt auf die Kopfhaut auftragen oder in Form von Kapseln einnehmen.

    Was ist Sägepalmextrakt?

    Die Sägepalme, auch Serenoa repens genannt, gehört zur Familie der Palmengewächse und stammt aus den subtropischen, südöstlichen Vereinigten Staaten. Aus den rohen Sägepalmenfrüchten wird ein Extrakt gewonnen, entweder in Form von Pulver oder Flüssigkeit. Der Extrakt enthält einen hohen Anteil an Fettsäuren wie Laurinsäure, Myristinsäure, Ölsäure sowie Phytosterolen, die als pflanzliche Cholesterine bekannt sind.

    Wofür wird Sägepalmextrakt eingesetzt?  

    Sägepalmextrakt wird bei gutartiger Prostatavergrößerung und bei diesen Formen von Haarausfall eingesetzt:

    Wie wirkt Sägepalmextrakt?

    Das Hormon Dihydrotestosteron (kurz DHT) stimuliert das Prostatawachstum. Sägepalmextrakt enthält ein Enzym, das ähnlich wie Finasterid die Umwandlung von Testosteron in das aktivere Dihydrotestosteron hemmt.

    Was hat das mit Haarausfall zu tun? Der Haarzyklus besteht aus drei Phasen: der Wachstumsphase, der Übergangsphase und der Ruhephase, die mit dem Ausfallen des Haares endet. Hohe Konzentrationen von DHT verkürzen die Wachstumsphase des Haares. Das führt zu einem schnelleren Übergang in die Ruhephase. Das Haar wird dünner und fällt aus. 

    Bei Patienten mit genetisch bedingtem Haarausfall reagieren die Haarfollikel besonders empfindlich auf DHT. Sägepalmextrakt reduziert die Produktion von DHT. Außerdem nehmen Forscher:innen an, dass der Extrakt auch die Aufnahme von DHT durch die Haarfollikel verringert.

    Der Haarzyklus in 3 Phasen: 1. Wachstumsphase, 2. Übergangsphase, 3. Ruhephase

    Sägepalmextrakt: Wirkt es so gut wie Finasterid?

    In der Regel liegen zu pflanzlichen Heilmitteln weniger Daten vor als zu rezeptpflichtigen Medikamenten. Dennoch wurden in den letzten Jahren mehrere Studien zur Anwendung von Sägepalmextrakt bei androgenetischem und diffusem Haarausfall veröffentlicht.

    In sieben Studien wurde die Wirksamkeit von Sägepalmextrakt an insgesamt 381 Patienten untersucht. Die Studien zeigten, dass Produkte mit Sägepalmenextrakt (100 bis 320 mg) positive Effekte bei Patienten mit androgenetischem und diffusem Haarausfall haben. Es wurde eine Verbesserung der Haarqualität um 60 %, eine Zunahme der Gesamthaarzahl um 27 % und eine Zunahme der Haardichte bei 83,3 % der Patienten beobachtet.

    In der bisher größten Studie3 wurden über einen Zeitraum von 2 Jahren 100 Männer mit genetisch bedingtem Haarausfall untersucht. Dabei wurde die tägliche Einnahme von 320 mg Sägepalmenextrakt-Tabletten mit der täglichen Einnahme von 1 mg Finasterid-Tabletten verglichen.

    Icon Information MySpring

    Die Ergebnisse:

    • 68 % der mit Finasterid behandelten Patienten wiesen im Vergleich zum Ausgangszustand eine höhere Haardichte auf. In der Sägepalmextrakt-Gruppe waren es nur 38 %.
    • Das deutet darauf hin, dass Finasterid dem Sägepalmextrakt überlegen ist.
    • Das Fortschreiten des genetisch bedingten Haarausfalls wurde bei 52 % der Fälle durch Sägepalmextrakt stabilisiert.
    • Bei 10 % der Patienten war keine der Behandlungen klinisch wirksam.
    • Bei 10 % der Patienten war keine der Behandlungen klinisch wirksam.

    Pflanzliche Alternativen gegen Haarausfall

    Da Sägepalmenextrakt kein rezeptpflichtiges Medikament ist, kannst Du es als pflanzliches Heilmittel bei diversen

    In welcher Form wird Sägepalmextrakt angeboten? 

    Der wertvolle Wirkstoff der Beeren wird in unterschiedlichen Formen angeboten. Es gibt Kapseln zur inneren Anwendung sowie Öle, Salben oder Cremes zur äußeren Anwendung.

    Icon Information MySpring

    Mögliche körperliche Untersuchungen beim vorzeitigen Samenerguss

    • Erfassen des allgemeinen körperliches Befindens, z.B. Blutdruckkontrolle, Überprüfung von Gewicht und Bauchumfang
      Inspektion und Abtasten von Bauch- und Genitalbereich, Penis und Hoden sowie der Prostata über den Enddarm des Mannes
      Neurologische Untersuchungen
    Zur inneren Anwendung:
    Kapseln mit Extrakt
    Kapseln mit Pulver
    Kapseln mit Öl
    Zur äußeren Anwendung:
    Kaltgepresstes Öl
    Tinktur
    Emulsion
    Salben
    Cremes

    Wo kann ich Sägepalme kaufen?

    Da die Kapseln mit Sägepalmenextrakt nicht rezeptpflichtig sind und als pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel gelten, ist deren Erwerb ohne weiteres bei diversen Anbietern möglich. Dazu zählen Online-Shops, wo sie sich einfach nach Hause bestellen lassen, Drogerien, genauso wie Apotheken. Das Sägepalmenextrakt lässt sich aber nicht nur in Form von Kapseln, sondern ebenso äußerlich in Form von Cremes, Shampoo oder Öl kaufen und anwenden.

    Erfahrungen mit Extrakt der Sägepalmen

    Das Sägepalmextrakt ist für viele eine willkommene, pflanzliche Alternative zu Minoxidil oder Finasterid und das erste Mittel der Wahl, wenn der Haarausfall in seinen Anfängen steht. Im Forum alopezie.de berichten manche Nutzer zum Beispiel, dass sie täglich sechs Kapseln mit Sägepalmextrakt einnehmen und bereits nach einem Monat erste Erfolge erzielen – gleichzeitig aber keine Nebenwirkungen spüren. Andere wiederum spüren nach der Einnahme keine Wirkung und empfehlen stattdessen Minoxidil und Finasterid.

    Außerdem berichten Nutzer auf onmeda.de von Erfahrungen, in denen sie Minoxidil und das Extrakt der Sägepalme kombinieren und damit den Haarausfall völlig stoppen konnten. Damit ist das Sägepalmenextrakt eine gute Möglichkeit, genetisch bedingtem Haarausfall entgegen zu wirken. Für eine optimale Wirkung kann es in verschiedenen Dosierungen ausprobiert oder mit Minoxidil und Finasterid kombiniert werden.

    Zusammenfassung

    Sägepalmextrakt ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das ursprünglich zur Behandlung von gutartiger Prostatavergrößerung eingesetzt wurde. Es kann als pflanzliche Alternative oder als Ergänzung zu der medikamentösen Therapie mit Minoxidil und dem Wirkstoff Finasterid bei genetisch bedingtem oder diffusem Haarausfall verwendet werden. Studien zeigen positive Ergebnisse bei der Verbesserung der Haarqualität, der Zunahme der Gesamthaarzahl und der Erhöhung der Haardichte. Den Sägepalmextrakt kannst Du entweder topisch auf die Kopfhaut auftragen oder als Kapsel einnehmen.

    Häufige Fragen
    Quellenangaben
    News, Tipps und Tricks für den starken Mann.

    Zum Newsletter anmelden, 5€ sparen und Teil der MySpring Community werden

    Nützliche Tipps und Tricks
    Attraktive Rabattaktionen
    Exklusive Produktempfehlungen
    Vielen Dank für Dein Interesse!
    Nur noch ein Klick und Du bekommst exklusive Inhalte für Männer.
    Wir senden Dir eine E-Mail mit einem Link, den Du bestätigen musst.
    Etwas ist schiefgelaufen. Bitte versuche es erneut.

    * Wir verwenden Deine Daten ausschließlich dazu, Dir die gewünschten Informationen und personalisierte E-Mails zuzusenden. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Es gelten unsere AGB und Datenschutzbedingungen.

    Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
    ImpressumAGBDatenschutz
    Jetzt bestellen*